News

rund um die H+E


NEWS
29.01.2019

Neuer Standort mit Fokus Feuerlöschanlagen

Die H+E erweitert durch die Übernahme von Klausen Brandschutz und Sicherheitstechnik (KBS) ihre inhouse Kompetenz auf dem Gebiet des stationären Brandschutzes. Der neue Standort in Moosinning wird bis zur Verschmelzung als H+E Haustechnik und Elektro GmbH & Co. KG, kurz „H+E München“, geführt.

Mit der Übernahme der Klausen Brandschutz und Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG ist der H+E der nächste Schritt im erfolgreichen Ausbau ihrer Leistungspalette gelungen. Neben den klassischen Gewerken der technischen Gebäudeausrüstung kann nun auch das Gewerk Sprinkler aus eigener Hand angeboten werden.

Die 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Moosinning bei München sind deutschlandweit im Einsatz und decken unter der operativen Leitung von Rüdiger Klausen die Planung, Montage, Instandhaltung und Wartung für

- Sprinkleranlagen
- Sprühflutanlagen
- Hydrantenanlagen

ab. Die Stärken auf diesem Gebiet beruhen auf Erfahrungen aus 25 Jahren Firmenhistorie und einer starken Kundenorientierung, die sich höchste Qualität zu wirtschaftlichen Konditionen zum obersten Ziel gesetzt hat.

Hans König, Geschäftsführer der H+E Haustechnik und Elektro GmbH, ist sehr zufrieden mit dem Neuzugang: „Nun konnten wir unsere Wertschöpfungskette um ein wichtiges Geschäftsfeld erweitern und mit dieser Übernahme ein hochmotiviertes Team von ausgebildeten Fachkräften gewinnen.“

Mit mittlerweile mehr als 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die H+E nach eineinhalb Jahren ihres Bestehens auf dem besten Weg, sich zu einem der führenden TGA-Komplettanbieter in Deutschland zu entwickeln.


ANDERE BEITRÄGE ZUM THEMA

H+E kommt ins Kino!
zum Beitrag
H+E im Einsatz für die Bienen
zum Beitrag
Neuer H+E Standort in Stuttgart
zum Beitrag

zurück
nach oben