News

rund um die H+E


PROJEKTE
25.02.2021

Gebäudetechnik für Techno Campus Berlin

Der Techno Campus in Berlin soll technologieorientierte Unternehmen anziehen. Dies erfordert eine zeitgemäße Planung der technischen Gebäudeausstattung bereits im Grundausbau. Diese wird durch die H+E mittels Werk- und Montageplanung im 3D-Modell erstellt.

Der Campus, der aus 2 Gebäudeteilen mit bis zu sieben Obergeschossen besteht, zeichnet sich durch flexible Nutzungsmöglichkeiten zwischen Einzel- und Großraumflächen und Kombinationen der beiden Varianten aus. Die allgemeinen Räumlichkeiten sehen neben einem Cafè auch Bewegungsbereiche für Fitness und Yoga vor.

Ein Teil der Technik wird in der Tiefgarage untergebracht, während am Dach die Rückkühlwerke und die Lüftungsgeräte aufgestellt werden. Die Beheizung der Mietflächen erfolgt über 1.150 Stück Unterflurkonvektoren. Die weiteren Leistungen der H+E, die von der PORR Niederlassung Berlin beauftragt wurden, betreffen die Gewerke Kälte und Lüftung.

Nach Fertigstellung soll das Gebäude nach DGNB Gold zertifiziert werden und seinen Mietern eine nachhaltige Umgebung für ihre Arbeitsplätze bereitstellen.

 


ANDERE BEITRÄGE ZUM THEMA

Großauftrag im Dreiländereck für die H+E
zum Beitrag

zurück
nach oben