Kompetenz aus
einer Hand

Wir planen, konstruieren und errichten die gesamte Bandbreite der technischen Gebäudeausstattung. Mit unserem umfassenden Portfolio sind wir in der Lage, Ihnen den gesamten Umfang der Technischen Gebäudeausrüstung und damit alles aus einer Hand anzubieten. Unser Know-how und unsere Arbeit mit innovativen Technologien ermöglichen es uns, Großprojekte termingerecht und effizient abzuwickeln. Als Tochterunternehmen eines führenden Baukonzernes verstehen wir die vielfältigen Anforderungen komplexer Bauvorhaben.

 

Werte wie Handschlagqualität, Kommunikation auf Augenhöhe, Präzision, Flexibilität und Verlässlichkeit bestimmen unser Handeln.

Mehr über uns

 

 

 

 


NEWS RUND UM DIE H+E

Neuer H+E Standort in Stuttgart

Durch die Übernahme des Stuttgarter Haustechnikunternehmens Müller WWZ GmbH, das sich auf Wartung und Kundendienst spezialisiert hat, zählt die H+E gesamt bereits über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Stuttgart bleibt vorerst eine hundertprozentige Tochter und firmiert als H+E Haustechnik und Elektro Stuttgart GmbH.

H+E bildet ab September 2018 Azubis aus

Die H+E wächst kontinuierlich. Wir möchten junge engagierte Menschen einladen, uns zu begleiten und das Handwerk „von der Pike auf“ zu lernen. Ab September bieten wir Ausbildungsplätze in den Berufen Anlagenmechaniker/in und Technische/r Systemplaner/in an: zwei chancenreiche Berufsfelder mit echter Zukunft. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

Welcome Event bei H+E

Fünf Monate nach Gründung der H+E ließen die operative Leitung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der H+E gemeinsam mit dem PORR-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Strauss die Ereignisse Revue passieren. Bisherige Erfolge, Ziele und Synergien der neuen Tochter standen bei einer gemeinsamen „Brotzeit“ in Plattling auf dem Programm. Dabei wurden nicht nur operative Leistungen gewürdigt, sondern auch strategische nächste Schritte besprochen. Eines ist schon jetzt ersichtlich: Das Team der H+E wird im unternehmerischen Wachstum der PORR weiterhin eine tragende Rolle spielen.